12 bewährte Methoden, um garantiert Zuhause von der Arbeit abschalten zu können

Affiliate links
Dieser Post könnte Affiliate Links enthalten. Wenn Du etwas über diesen Link erwirbst, erhalte ich eine kleine Provision ohne Extrakosten für dich. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen. Ich werde jedoch nur Produkte und Services empfehlen, von denen ich selbst überzeugt bin. Vielen Dank für Dein Vertrauen.

In vielen Bereichen verschmelzen Arbeitswelt und Freizeit immer weiter miteinander. Durch ständige Erreichbarkeit oder einfach durch Stress fällt es vielen Arbeitern schwer, nach der Arbeit abzuschalten. Was kannst du jedoch tun, wenn du ständig Zuhause an die Arbeit denken musst?

In diesem Artikel findest du daher 12 hilfreiche und bewährte Methoden, um endlich Zuhause von der Arbeit abschalten zu können. Auf diese Weise kannst du Stress abbauen, Burnout vorbeugen und eine bessere Balance zwischen Freizeit und Arbeitsleben aufbauen.

Zuhause von der Arbeit abschalten – 12 hilfreiche Vorgehensweisen

Keine Arbeit mit nachhause nehmen

Mann am Schreibtisch, Arbeiten zuhause

Der wichtigste Aspekt, um nach der Arbeit abschalten zu können, ist es, auf keinen Fall Arbeit mit nachhause zu nehmen. Es ist wichtig, einen klaren Strich zwischen Arbeit und Feierabend zu ziehen. Wenn du Arbeit mit nachhause nimmst, ist das natürlich nicht möglich.

Falls du an einem wichtigen Projekt arbeitest, das nicht bis zum nächsten Tag warten kann, solltest du lieber etwas länger im Büro bleiben als die Arbeit mitzunehmen. Denn nur auf diese Weise kannst du dein Zuhause wirklich als „Freizeit“ ansehen.

Falls du von Zuhause aus arbeitest, solltest du deine Arbeit beenden, sobald du dein Büro oder deinen Schreibtisch verlässt. Lege feste Arbeitszeiten fest, an die du dich, soweit es geht hältst. Das bedeutet im Umkehrschluss aber auch, dass du während der Arbeitszeit keinen Hausarbeiten oder Freizeitaktivitäten nachgehen solltest. Denn nur so lässt sich trotz Home-Office eine klare Grenze zwischen Arbeit und freier Zeit festlegen.

Sprich nicht über die Arbeit

Frau mit Mops auf Bank
Viel schöner als über die Arbeit zu sprechen ist doch Zeit mit deinen Liebsten zu verbringen

Die erste Regel der Arbeit lautet: Ihr verliert Zuhause kein Wort über die Arbeit. Das ist wahrscheinlich leichter gesagt als getan. Aber wenn du nach dem Nachhausekommen noch weiterhin über die Arbeit sprichst, kann es noch schwieriger werden, ein paar Stunden lang die Arbeit einfach zu vergessen.

Eduardo und ich legen daher jeden Tag nach getaner Arbeit einen kleinen Spaziergang ein, bei dem wir uns über unseren Tag austauschen und gegenseitig Tipps geben können. Sobald wir jedoch nachhause kommen und das Abendessen auf dem Tisch steht, hat die Arbeit bei uns nichts mehr zu suchen. Besonders da wir von Zuhause aus arbeiten, kann es sehr schwierig sein, Arbeitsleben und Freizeit nicht ineinanderfließen zu lassen. Daher muss man konsequent bleiben.

Lies ein Buch

Frau von Hinten, Buch lesen

Ein Buch zu lesen kann nicht nur Intelligenz und Kreativität fördern, sondern dich auch ganz leicht auf andere Gedanken bringen. Somit ist das Lesen nicht nur eine sinnvolle Beschäftigung für Zuhause, sondern auch eine perfekte Ablenkung von deiner Arbeit.

Auf diese Weise kannst du außerdem Stress abbauen und etwas neues Lernen. Versuch jedoch etwas zu Lesen, das nicht direkt mit deiner Arbeit zu tun hat, wie z.B. Karriere- oder Fachbücher.

Plane eine „Nachhausekomm-Ritual“

Kreuzworträtsel

Genauso wie es einigen hilft, vor dem Schlafengehen ein gewisses Zubettgeh-Ritual zu haben, um besser einschlafen zu können, hilft es anderen ein Nachhausekomm-Ritual zu planen, um beim Nachhausekommen nicht ständig an die Arbeit denken zu müssen.

So ein Ritual kann zum Beispiel eine heiße Tasse Tee sein, die du in Ruhe genießt, sobald du nachhause kommst. Es könnte aber auch das Umziehen in ein komfortableres Outfit sein. Du kannst aber auch die Zeitung lesen, das tägliche Kreuzworträtsel oder etwas anderes einplanen. Hauptsache ist, dass du dieses Ritual als tägliche Gewohnheit ansiehst, die dir und deinen Gedanken klarmacht, dass du nun Zuhause angekommen bist und die Arbeit für heute vorbei ist.

Geh Spazieren

parkbank im Central Park

Ein bisschen frische Luft, Bewegung und Tapetenwechsel können dich gleich auf ganz andere Gedanken bringen. Vielleicht hast du ja sogar ein Stückchen Natur in deiner Nähe, wie einen kleinen Waldabschnitt oder einen Park.

Genieße die Düfte der Natur und atme tief und bewusst, während du dich auf die dich umgebene Landschaft konzentrierst. Spazierengehen kann außerdem gesund für Körper und Geist sein, indem es Stress lindert und den Kreislauf in Schwung hält. So kannst du gleich zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen.

Yoga oder Meditationsübungen

Yoga, Entspannungsübung

Früher habe ich den Trend um Yoga und Meditation einfach nicht verstehen können. Ich habe es dutzende Male auf eigene Faust aufprobiert und es konnte mich einfach nicht überzeugen. Bis ich einen Meditationskurs für Zuhause ausprobiert habe. Seitdem bin ich ein echter Fan. Besonders Yoga hat es mir angetan.

Davon abgesehen, dass ich flexibler bin und sich Nacken- und Kopfschmerzen, die ich ständig durch meine tägliche Arbeit am PC hatte, wie in Luft aufgelöst haben, helfen mir die Yoga-Übungen beim Entspannen. Egal wie gestresst ich bin, danach fühle ich mich einfach besser.

Es muss aber kein bezahlter Yogakurs sein, denn bei Youtube gibt es so viele kostenfreie Tutorials für Beginner, in die du einmal reinschnuppern kannst, um es für dich auszuprobieren.

Sport

Homeworkout, Frau auf Yoga Matte

Für viele ist Sport der perfekte Ausgleich nach der Arbeit. Einmal so richtig auspowern, um anschließend besser abschalten und entspannen zu können. Beim Sport werden außerdem eine ganze Menge Hormone ausgeschüttet, die glücklich machen und so deine Laune anheben können.

Ob du lieber ins Fitnessstudio, draußen eine Runde joggen gehst oder ein Home-Workout einlegst, liegt dabei ganz bei dir. Vielleicht möchtest du ja auch lieber einem Verein beitreten oder Mannschaftssport beitreten. Was auch immer dir eher zusagt, Sport kann eine großartige Möglichkeit sein, nach der Arbeit abzuschalten und deine Gedanken auf etwas Anderes zu lenken.

Entspannung

Badewanne mit Ablage und Blumen

Während für einige Sport und Bewegung die perfekte Ablenkung von der Arbeit bietet, ist für andere Entspannung genau das Richtige. Lass dir, zum Beispiel, ein heißes Bad ein und genieß ein paar ruhige Minuten ganz für dich. Lausche deiner Lieblingsmusik oder einer speziellen Entspannungs-Playlist, leg eine Gesichtsmaske auf, oder nimm dir bewusst Zeit für Dinge, die dich vollkommen entspannen lassen.

Es gibt aber auch spezielle Entspannungsübungen oder Atemtechniken, die dir helfen können, zu entspannen und Stress abzubauen. Eine dieser Atemtechniken, das sogenannte Box Breathing, findest du im folgenden Youtube-Video.

Verbringe Zeit mit deinen Liebsten

Zeit mit der Familie zuhause verbringen

Einigen hilft es nach Feierabend abzuschalten, indem sie soziale Kontakte pflegen. Dies könnte ein Treffen mit Freunden, ein Abend mit deinem Partner oder ein Besuch bei den Eltern sein. Solche Treffen können natürlich auch über das Telefon stattfinden.

Oder mach dir doch mal wieder einen schönen Abend mit der Familie. Spielt ein Brettspiel zusammen oder erzählt euch gegenseitig von eurem Tag. Zeit mit den Liebsten zu verbringen kann deine Laune heben und dich deinen stressigen Arbeitstag komplett vergessen lassen.

Hobbies

malen, Farben, Papier und Stifte fürs Hobby Zuhause

Hast du zurzeit ein Hobby, dem du regelmäßig nachgehst. Vielen Menschen hilft es, eine bessere Work-Life-Balance aufzubauen, indem sie sich einem neuen Hobby zuwenden. Tritt zum Beispiel einem Verein bei, um einem neuen Hobby nachzugehen.

Eine andere Möglichkeit ist es, dir ein Hobby zu suchen, dem du Zuhause nachgehen kannst. Solche Arten von Hobbies können zum Beispiel, Handwerkliche Betätigungen, wie Stricken oder Basteln sein oder auch künstlerische Aktivitäten, wie Malen oder ein Instrument spielen.

Um zu entscheiden, welches Hobby das Richtige für dich ist, kannst du Schnupperkurse nutzen oder verschiedene Dinge ausprobieren. Viele Vereine bieten Einsteiger- oder Beginnerkurse an.

Film/Serie ansehen

Serien ansehen, Paar

Die wohl am häufigsten genutzte Möglichkeit nach der Arbeit abzuschalten ist der Fernseher. Denn vielen hilft es, sich nach der Arbeit einfach nur auf die Couch zu legen und nichts zu tun. Dabei hilft es, sich vom Fernseher berieseln zu lassen. Folge einer Serie oder sieh dir einen Film an. Dank Streamingnetzwerken, wie Netflix, ist jeden Tag das richtige Programm für jeden Geschmack verfügbar.

Der große Vorteil an dieser Art von Beschäftigung ist, dass du dich selbst nicht mehr konzentrieren, sondern einfach nur den Geschehnissen auf dem Bildschirm folgen musst.

Nicht ans Telefon gehen

Handybildschirm closed

Deine Freizeit sollte auch wirklich deine Freizeit sein. Anrufe vom Chef oder von Kollegen solltest du nach Feierabend gar nicht mehr annehmen. Denn nur so kannst du die Arbeit wirklich für den Rest des Abends hinter dir lassen und wirklich abschalten von der Arbeit.


Von der Arbeit abschalten Pin

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

shares