Wasserflecken Sofa – So kannst du lästige Wasserflecken aus der Couch entfernen

Affiliate links
Dieser Post könnte Affiliate Links enthalten. Wenn Du etwas über diesen Link erwirbst, erhalte ich eine kleine Provision ohne Extrakosten für dich. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen. Ich werde jedoch nur Produkte und Services empfehlen, von denen ich selbst überzeugt bin. Vielen Dank für Dein Vertrauen.

Ein Glas Wasser beim Trinken auf der Couch verschüttet oder einfach nur etwas getropft und schon ist es passiert: Wasserflecken auf dem Sofa. Besonders bei Stoffsofas springen die üblen Flecken leider direkt ins Auge. Wahrscheinlich jeder, der schon einmal diese Art von Verunzierung auf seinem liebsten Möbelstück hatte, weiß sicherlich, dass Wasserflecken aus der Couch zu entfernen gar nicht mal so einfach ist wie es zunächst scheinen mag.

Denn Wasserflecken können wirklich lästig sein. Zum Glück gibt es aber ein paar einfache Hausmittel, die wirkliche Wunder gegen die störenden Flecken auf der Couch bewirken können. Im Folgenden haben wir dir daher die besten Methoden, um Wasserflecken aus dem Sofa zu entfernen für dich getestet. Damit auch du endlich diese ärgerlichen Schönheitsfehler auf deinem Sofa loswirst.

Anmerkung der Autorin: Die Fotos, die du in diesem Post findest, zeigen, wie ich die Wasserflecke aus unserem persönlichen Sofa entfernt habe.

Wie kann ich Wasserflecken auf dem Sofa vermeiden?

Sobald ein Tropfen aufs Sofa geht, solltest du, wenn möglich, keine Zeit verstreichen lassen. Denn je tiefer das Wasser ins Gewebe einzieht, desto größer ist die Chance, dass sie Wasserflecken auf dem Stoff deines Sofas hinterlassen. Da heißt es also Schnellsein. Tupf das Wasser mit Küchenpapier oder einem hellen sauberen Mikrofaser- oder Baumwolltuch auf. Dabei solltest du auf jeden Fall darauf achten, dass du nicht über den Fleck reibst. Denn damit drückst du die Flüssigkeit nur noch weiter in das Gewebe des Textils.

Eine weitere Möglichkeit ist es, Salz auf die Stelle zu schütten. Das Salz hilft die Flüssigkeit aufzusaugen, ähnlich wie bei einem Rotweinfleck auf dem Teppich. Sobald das Salz die Flüssigkeit aufgesaugt hat, kannst du es mit einem sauberen Staubsauger absaugen.

Wasserflecken vom Sofa entfernen – So funktioniert’s

Vorher - Nachher Wasserfleck Sofa
So schön sauber kann deine Couch auch wieder sein

Extratipps – Wie bekomme ich Flecken aus der Couch

  • Der Staubsauger, den du verwendest, muss unbedingt sauber sein. Sonst können zusätzlich zum Wasser noch Schmutz und Verfärbungen im Gewebe hinzukommen, was den Fleck nur noch schlimmer machen kann
  • Wenn du ein Handtuch zum Abtupfen verwendest, solltest du dafür unbedingt ein helles und vor allem sauberes Baumwoll- oder Mikrofaserhandtuch benutzen
  • In keiner der folgenden Methoden solltest du über den Fleck reiben. Denn dadurch kann der Fleck noch verschlimmert werden.
  • Benutze keinen Schwamm, um eines der später angegebenen Mittel auf den Fleck zu geben, sondern ein Baumwoll- oder Mikrofaserhandtuch
  • Falls du Wasser auf dem Bezug verwendest, sollte dies immer möglichst kalkarmes Wasser sein, da der Kalk gerne Flecken auf dem Polster hinterlässt. Um auf Nummer Sicher zu gehen, kannst du auch destilliertes Wasser verwenden

Erster Schritt – Absaugen

Bevor es an die eigentliche Fleckentfernung geht, solltest du den Bezug einmal kurz absaugen. Damit vermeidest du, dass Staubreste oder andere Schmutzpartikel auf dem Couchbezug zurückbleiben. Denn wenn du den Wasserfleck der Couch entfernen möchtest, solltest du unbedingt umgehen, dass sich der Fleck durch Schmutzablagerungen noch verschlimmert oder weiterverfärbt.

Methode 1 – Glasreiniger

Wasserflecken auf Sofa mit Glasreiniger entfernen
Entferne die Wasserflecken auf deiner Couch ganz einfach mit Glasreiniger

Das brauchst du

  • Glasreiniger (durchsichtig – kein blauer Glasreiniger – der hinterlässt Flecken)
  • Helles & sauberes Baumwollhandtuch

Und so funktioniert’s

  1. Sprüh ein bisschen Glasreiniger auf den Fleck
  2. Lass ihn einen Augenblick einwirken
  3. Tupf mit ein bisschen Wasser und einem Handtuch nach
  4. Lass die Stelle trocknen
  5. Im besten Fall ist der Wasserfleck nun verschwunden

Extratipp: Falls du nicht so lange warten möchtest bis die Stelle getrocknet ist, kannst du auch mit einem Fön nachhelfen

Methode 2 – Wasser

Manchmal hilft es Feuer mit Feuer zu bekämpfen – oder eben Wasser mit Wasser. Aber Vorsicht ist geboten, denn in manchen Fällen kann diese Methode den Fleck noch verschlimmern

Das brauchst du

  • Wasser (destilliertes oder kalkarmes Wasser)
  • Ein Handtuch

Und so funktioniert’s

  1. Feuchte das Handtuch mit dem Wasser an
  2. Tupf ein bisschen an den Enden des Flecks entlang
  3. Lass die Stelle trocknen

Methode 3 – Mineralwasser

Manche schwören auf kohlensäurehaltiges Mineralwasser, um Wasserflecken aus dem Polster der Couch zu entfernen.

Das brauchst du

  • Mineralwasser mit Kohlensäure
  • Ein Handtuch

Und so funktioniert’s

  1. Feuchte das Handtuch mit dem Mineralwasser an
  2. Tupf ein bisschen an den Enden des Flecks entlang
  3. Lass die Stelle trocknen

Methode 4 – Salz

Salz auf Couch-Wasserflecken
Manchmal hilft es Salz in die Wunde auf die Wasserflecken zu streuen

Dieser Trick gilt als besonders wirksam bei noch frischen Flecken

Das brauchst du

  • Salz
  • Staubsauger

Und so funktioniert’s

  1. Gib ein bisschen Salz auf den Wasserfleck auf deiner Couch (Die Menge hängt von der Größe des Flecks ab)
  2. Lass das Salz einwirken – Im besten Fall saugt das Salz die Flüssigkeit aus dem Textilgewebe deines Sofas
  3. Sauge das Salz mit einem sauberen Staubsauger vom Sofa

Methode 5 – Waschmittel

Polster an der Sonne trocknen
Noch einfacher geht’s, wenn du das Polster abnehmen kannst. So kann es schneller trocknen

Diese Methode ist etwas aufwendiger. Versuch also am besten erstmal eine der anderen Methoden.

Das brauchst du

  • (Fein-) Waschmittel
  • Wasser
  • Handtuch

Und so funktioniert’s

  1. Gib das (Fein-)Waschmittel in eine Schale mit Wasser und vermische die beiden gut
  2. Tauch ein Handtuch in das Wasser und tupfe dies auf das Sofa
  3. Da sich die Farbe deiner gesamten Couch etwas verändern kann, solltest du jedoch das gesamte Sofa einmal abtupfen

Methode 6 – Gallseife

Diese Methode ist für besonders hartnäckige Flecken geeignet.

Das brauchst du

  • Gallseife
  • (Destilliertes) Wasser
  • Handtuch

Und so funktioniert’s

  1. Vermisch ein bisschen Gallseife mit Wasser
  2. Das Baumwollhandtuch in das Gallseife-Wassergemisch tunken und auf den Fleck geben
  3. Kurz einwirken lassen
  4. Die Gallseife mit einem in destilliertes Wasser eingetauchten Handtuch entfernen
  5. Trocknen lassen

Methode 7 – Essig

sauberes Sofakissen
Und so schön sauber sieht unser Sofa nach dem Fleckenentfernen wieder aus

Wenn gar nichts weiterhilft, kann Essig eine Lösung sein. Versuch aber nicht zu viel Essig zu nutzen, da dieser einen starken Geruch auf deiner Couch hinterlassen kann. Stell vorher sicher, dass das Material deiner Couch nicht vom Essig beschädigt wird.

Das brauchst du

  • Essig
  • (Destilliertes) Wasser
  • Handtuch

Und so funktioniert’s

  1. Ein paar Löffel voll Essig in eine Schüssel mit lauwarmen Wasser geben und beide vermischen
  2. Essig-Wassergemisch mit einem Handtuch auf den Fleck geben
  3. Gegebenenfalls mit Destilliertem Wasser betupfen
  4. Trocknen lassen

Methode 8 – Textilreiniger

Das brauchst du

Und so funktioniert’s

  1. Nach Packungsanweisung nutzen (In der Regel aufsprühen und später absaugen oder ähnlich)

Wasserflecken aus Couch entfernen Pin

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

shares